Herzlich Willkommen!

Hier finden Sie einige Informationen zum ehemaligen Landkreis Neustettin in Pommern. Hier bekommen Pommern und deren Nachfahren Gelegenheit die Erinnerungen an die alte Heimat festzuhalten. Wir freuen uns über jedes zugesandte Bild und jede Ergänzung. Uns interessieren nicht nur Daten und Statistiken. Vielmehr möchten wir hier das Wissen über das wirkliche Leben unserer Vorfahren teilen. Dazu gehören Treffpunkte in den Orten, wie z.B. Gaststätten und Vereine. Darüber hinaus wollen wir auch Forschungserfahrungen teilen und so Hilfe für Neulinge und "alte Hasen" leisten.

Neustettin liegt circa 150km östlich von Stettin, und circa 50km süd-südöstlich von Köslin auf ungefähr 130m über dem Meeresspiegel. Der Landkreis Neustettin existierte von 1816 bis 1945 und grenzte an sieben Landkreise der Provinz Pommern. Im Westen grenzte der Kreis an Belgard und Dramburg, im Süden an Deutsch Krone. Im Norden gab es Grenzen an die Landkreise Köslin und Rummelsburg, im Osten an die Landkreise Schlochau und Flatow. Im Kreis gab es 130 Gemeinden, die oft ein Gut hatten. Außerdem gehörten die Städte Bärwalde in Pommern, Tempelburg, Ratzebuhr und eben Neustettin zum Landkreis.

Diese Seite erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Alle Angaben sind von Orts- und Familienforschern nach bestem Gewissen gemacht.

Letzte Aktualisierung: Lübgust 05.01.2018

info@landkreis-neustettin.de